SV Waldhof MannheimDer Kampf um den Klassenerhalt in der Regionalliga Südwest geht in die entscheidende Phase. Durch den hohen Auswärtssieg beim SV Saar 05 Saarbrücken hat unser FK Pirmasens wichtige Punkte gesammelt. Am Freitag folgt nun ein schweres Heimspiel.

FK Pirmasens: Schwung aus Saarbrücken mitnehmen

Sieben Mal durften die FKP-Fans unter den 120 Zuschauern am Kieselhumes vergangenes Wochenende jubeln. Es war der höchste Pflichtspielsieg seit Jahren für „die Klub“ und dies ausgerechnet in einer der wichtigsten Begegnungen im Abstiegskampf. Beim Tabellenletzten ist es der Mannschaft von Trainer Peter Tretter gelungen, nicht nur drei Punkte einzufahren, sondern auch ein Signal an die Konkurrenz zu senden.

Fünf Zähler Vorsprung hat „die Klub“ derzeit vor dem erstmöglichen Abstiegsplatz. Auf dem rangiert der Bahlinger SC. Spannend wird es dennoch wohl bis zum Saisonende bleiben. Gleich mehrere Teams kämpfen noch darum, auch im kommenden Jahr in der vierten Liga antreten zu dürfen. In den abschließenden beiden Heim- und Auswärtsspielen sollte also noch der ein oder andere Punkt eingefahren werden, um nicht auf den Ausgang der Aufstiegsspiele warten zu müssen.

Im Hinspiel konnte sich keine der beiden Mannschaften durchsetzen: Im Carl-Benz-Stadion gab es im vergangenen Herbst ein 1:1-Unentschieden. Simon Maurer konnte noch in der ersten Halbzeit eine Führung der Mannheimer ausgleichen.

SV Waldhof Mannheim: Bisher nur 15 Gegentore

Mit dem SV Waldhof Mannheim gastiert eines der Spitzenteams im Sportpark Husterhöhe. Der Traditionsverein grüßt derzeit von der Tabellenspitze und hat gute Chancen, am Ende der Saison die Meisterschaft in der Regionalliga Südwest zu feiern. Verbunden wäre dies mit der Teilnahme an den Relegationsspielen. Die Chance auf den Sprung in die dritte Liga ist dem SVW von den Konkurrenten kaum mehr zu nehmen, denn auch der zweite Platz wird mit einem Ticket in die Entscheidungsspiele belohnt.

Die Mannheimer sind in der laufenden Saison in vielen Bereichen das Maß aller Dinge: Gerade die Defensive konnte sich in den letzten Monaten auszeichnen: Nur 15 Gegentore kassierte der SV Waldhof in der kompletten Saison. Dies ist ein absoluter Topwert unter den 18 Teams im Südwesten. Keine Mannschaft verlor bisher weniger Spiele (4 Niederlagen) und kein Team konnte auswärts so viele Punkte einfahren, wie der SVW (33 Zähler). Zudem ist die Mannschaft von Trainer Kenan Kocak mit 62 gelben und je einer gelb-roten und roten Karte das fairste Team der Liga.

Die Serie von elf Spielen ohne Niederlage wurde am vergangenen Wochenende jedoch von der Wormatia aus Worms gestoppt. Durch Tore von Alper Akcam (49.), Ricky Pinheiro Coutinho (54.) und Alan Stulin (60. / FE) drehte der VfR einen 0:1-Rückstand zu einem 3:2-Auswärtssieg im Carl-Benz Stadion.

Rund ums Spiel: Besondere Hinweise für Gästefans

Die Partie gegen den SV Waldhof Mannheim wird am kommenden Freitag um 19 Uhr im Sportpark Husterhöhe ausgetragen. Sie steht unter der Leitung von Schiedsrichter Timo Wlodarczak aus Bebra-Weiterode in Hessen. Der 28-Jährige ist seit dieser Saison in der Regionalliga im Einsatz und war bereits im vergangenen Herbst bei unserem 5:2-Heimsieg gegen den SV Saar 05 Saarbrücken an der Pfeife. Er wird gegen Mannheim von seinen beiden Assistenten Marco Unholzer und Christoph Rübe unterstützt.

Gästefans aus Mannheim werden gebeten, am Freitagabend die besonderen Hinweise zum Anfahrtsweg und der Stadionordnung zu beachten. Den SVE-Anhängern steht der Gästeblock G zur Verfügung. Das Stadion ist über die Adresse North Carolina Avenue, 66953 Pirmasens zu erreichen. Dort stehen am Straßenrand auch Parkplätze zur Verfügung. Einen gesonderten Gästeparkplatz gibt es im Sportpark Husterhöhe nicht.

Wer die Partie nicht vor Ort im Stadion verfolgen kann, der wird über unsere Social-Media-Kanäle bei Facebook und Twitter jederzeit über das Geschehen auf dem Rasen informiert. Zudem wird die Zusammenfassung der Partie bei unserem FKP.TV zu sehen sein.

Unsere U23 tritt am Samstagnachmittag in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar an. Die Mannschaft vom Trainer-Duo Sebastian Reich und Patrick Hildebrandt reist zum FSV Salmrohr. Die Partie beginnt um 15:30 Uhr.

Fanartikel kaufen!

module2015 tra onlineshop

Immer live am Ball

module2015 tra liveticker

News in Bild und Text

module2015 tra instagram

Adidas

Framas

11teamsports

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

© Fußballklub 1903 Pirmasens e. V. 2016 | Kontakt | Impressum