FC 08 HomburgUnser FK Pirmasens hat am Samstagnachmittag einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt in der Regionalliga Südwest eingefahren. Beim direkten Konkurrenten FC 08 Homburg gewann „die Klub“ 1:0 und hat so weiter die Möglichkeit, auch im kommenden Jahr viertklassig zu spielen.

Trainer Peter Tretter reagierte auf die bittere 0:1-Heimniederlage gegen die U23 des 1. FC Kaiserslautern in der Vorwoche und brachte gleich vier neue Spieler in die Startformation: Christian Grimm, David Becker, Patrick Freyer und Felix Bürger durften von Beginn an ran. Unterdessen saßen Yannick Osee, Can Cemil Özer und Dominik Rohracker nur auf der Bank. Manuel Grünnagel war gelbgesperrt.

Unser FK Pirmasens präsentierte sich vor 1.862 Zuschauern im Homburger Waldstadion sehr gut und spielte engagiert sowie mit viel Leidenschaft. Als Patrick Freyer in der fünften Spielminute im Anschluss an einen Freistoß die 1:0-Führung erzielte, konnte unsere Elf zudem etwas befreiter aufspielen. Der FC 08 Homburg hatte außerdem Glück, dass Freyer nur sieben Minuten nach seinem Tor einen Stellungsfehler von FCH-Keeper Niklas Jakusch aus großer Distanz nicht ausnutzte (12.).

Es entwickelte sich in der Folge ein sehenswertes und spannendes Regionalliga-Spiel, auf das nun auch langsam die Saarländer Zugriff bekamen. Kai Heerings scheiterte in der 21. Minute jedoch per Kopf am schnell reagierenden FKP-Torwart Daniel Kläs. Insgesamt waren beim FCH zahlreiche Fehlpässe im Spielaufbau zu beobachten. Häufig landete der Ball, anstatt beim Mitspieler, im Seitenaus. Auf der Gegenseite versuchte unser FK Pirmasens nun aus einer geordneten Defensive heraus zu agieren, was jedoch nur wenige eigene Torchancen ermöglichte. Ein guter Schuss von Charlie Rugg wurde im Anschluss an einen Konter zur Ecke geklärt (25.).

In der zweiten Halbzeit war es dann Sascha Hammann, der die erste gute Offensivaktion der Gäste einleitete. Nach einem Sprint über den halben Platz wurde er in höchster Not kurz vor dem Homburger Tor gestoppt (51.). Nach einer Stunde nahm dann Christian Grimm das Gehäuse ins Visier, bekam jedoch nicht genügend Druck hinter den Ball (61.). Die Homburger vergaben in Person von Kai Hesse (67.) und des eingewechselten Tom Schmitt (69.) zwei gute Möglichkeiten.

Den Torschrei auf den Lippen hatten die mitgereisten FKP-Fans in der 82. Spielminute, als einmal mehr Patrick Freyer seinen Gegenspieler Marc Gallego gegnerischen Strafraum umspielte, Schlussmann Nilas Jakusch seinen Schuss aber parierte. Als der Homburger Kai Hesse in der 92. Spielminute per Volleyschuss auch die letzte Chance der Saarländer vergab, stand „die Klub“ als Sieger fest. Am kommenden Samstag empfängt unser FK Pirmasens auf den 14. Tabellenplatz vorgerückt ist, den TSV Steinbach zum Saisonfinale.

FKP-Trainer Peter Tretter zeigte sich nach Spielende zufrieden: "Ich muss den Hut vor meiner Mannschaft ziehen, denn sie hat heute Charakter gezeigt. Mir ist auch ziemlich egal, wer mehr Ballbesitz oder Eckbälle hatte. Unter dem Strich zählt das Ergebnis", blickt der Übungsleiter auf die aktuelle Situation. "Wir wollen nächste Woche gegen Steinbach nochmal die letzten Reserven mobilisieren, um vielleicht noch einmal drei Punkte zu holen und das zu schaffen, was uns vor der Runde viele Leute nicht zugetraut haben."

Jürgen Luginger, Trainer des FC 08 Homburg, war unterdessen enttäuscht. "Da muss mehr Wille und Einsatz vorhanden sein. Das war heute von meiner Mannschaft zu wenig. Ich glaube, Ansprung und Wirklichkeit klaffen bei dem einen oder anderen Spieler außeinander."

FK Pirmasens: Kläs, Heinze, Grimm (75. Krob), Becker, Freyer, Bouzid (60. Griess), Rugg, Hammann, Steil, Cissé, Bürger (68. Osee)

FC 08 Homburg: Jakusch, Heerings, Kröner, Stegerer, Cecen (82. Eichmann), Fischer (55. Schmitt), Edwini-Bonsu (69. Amri), Kluft, Gallego, Markiet, Hesse

Tor: 0:1 Patrick Freyer (5.)

Zuschauer: 1.862

Schiedsrichter: Marcel Göpferich (SRA: Lukas Heim, Stefan Faller)

Fanartikel kaufen!

module2015 tra onlineshop

Immer live am Ball

module2015 tra liveticker

News in 140 Zeichen

module2015 tra twitter

Adidas

Framas

11teamsports

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

© Fußballklub 1903 Pirmasens e. V. 2016