1. FC KaiserslauternUnser FK Pirmasens hat am Samstagnachmittag den zweiten Saisonsieg in Folge gefeiert. Bei der U23 des 1. FC Kaiserslautern gewann die Mannschaft von Trainer Peter Tretter verdient 2:0 und zeigte sich spielerisch weiter verbessert.

Im Vergleich zu 2:0-Heimerfolg gegen Aufsteiger SC 07 Idar-Oberstein in der Vorwoche, wurde die Anfangsformation unseres Teams nur auf zwei Positionen geändert: Daniel Kläs kehrte nach seiner abgelaufenen Rotsperre für Oliver Seitz zurück ins Tor und Felix Bürger durfte für Christopher Ludy in der Offensive von Beginn an ran.

Vor dem gegnerischen Tor klappte es direkt nach dem Anpfiff auch gut. Von der ersten Minute an war die Tretter-Elf konzentriert und ließ von den Platzherren wenig zu. Mit der ersten Möglichkeit gelang es dann Manuel Grünnagel in der vierten Spielminute, den Ball im Netz unterzubringen. FCK-Keeper Benjamin Reitz blieb chancenlos.

Es entwickelte sich ein munteres Oberliga-Spiel, in dem unser FK Pirmasens jederzeit überlegen war. Dennis Krob scheiterte mit seinem Schuss aus zentraler Position ebenso (12.), wie der an diesem Nachmittag gut aufgelegte Christian Grimm kurz vor der Halbzeitpause (42.). Auf der Gegenseite wurde es nur durch Nicklas Shipnoski (13.) und einen Kopfball von Carlo Sickinger im Anschluss an einen Eckstoß (18.) gefährlich.

Beide Teams waren anschließend gezwungen, die erste Auswechslung vorzunehmen. Bei der U23 der Roten Teufel kam Dylan Akpess Esmel für Carlo Sickinger in die Partie (43.), bei unserer Mannschaft blieb Jonas Singer nach der Halbzeitpause verletzungsbedingt in der Kabine, Yannick Oseé erste ihn und sorgte für noch mehr Schwung im FKP-Offensivspiel (46.).

Die Vorentscheidung sollte in der 56. Spielminute fallen: Nachdem zunächst Christian Grimm die Unordnung in der FCK-Hintermannschaft nicht ausnutze, traf Dennis Krob im zweiten Anlauf zum verdienten 2:0. Marco Steil hätte die Führung im Anschluss an einen Eckball noch ausbauen können, scheiterte jedoch aus kurzer Distanz (65.).

Die 306 Zuschauer im Fritz-Walter-Stadion erlebten weitere gute Chancen, doch Christian Grimm erreichte in den Schlussminuten eine flache Hereingabe von Yannick Oseé nicht (83.). Auch die Platzherren blieben beim Schuss von Christian Kühlwetter glücklos (89.).

Somit feierte unser FK Pirmasens einen 2:0-Erfolg bei der U23 des 1. FC Kaiserslautern und erwartet nun am kommenden Samstag Rot-Weiß Koblenz im heimischen Sportpark Husterhöhe.

1. FC Kaiserslautern II: Reitz, Ekalle, Gottwalt, Sickinger (43. Esmel), Mustafa (86. Andric), Tomic, Shipnoski, Salata, Morabet (61. Kjeldsberg), Kühlwetter, Löschner

FK Pirmasens: Kläs, Griess, Grimm, Becker (81. Brenner), Hammann, Grünnagel, Steil, Krob (66. Ludy), Cissé, Singer (46. Oseé), Bürger

Tore: 0:1 Manuel Grünnagel (4.), 0:2 Dennis Krob (56.)

Zuschauer: 306

Schiedsrichter: Julian Marx (SRA: Tim Gillen, Jürgen Hoffmann)

Fanartikel kaufen!

module2015 tra onlineshop

Immer live am Ball

module2015 tra liveticker

News in 140 Zeichen

module2015 tra twitter

Adidas

Framas

11teamsports

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

© Fußballklub 1903 Pirmasens e. V. 2016