FV EppelbornUnser FK Pirmasens ist am vergangenen Wochenende auf die Erfolgsspur zurückgekehrt. 5:1 hieß es am Ende im Heimspiel gegen den FSV Jägersburg. Nach einer turbulenten Anfangsphase mit vier Treffern in den ersten 17 Minuten, war der Sieg ungefährdet.

Sowohl in der Offensive, als auch defensiv konnte die Mannschaft von Trainer Peter Tretter überzeugen. Die Gäste aus dem Saarland kamen nur selten gefährlich vor das FKP-Gehäuse. Zudem war Torwart Daniel Kläs parat, wenn er gebraucht wurde. So auch kurz vor Spielende beim platzierten und kräftigen Weitschuss von Waldemar Schwab. Eine konzentrierte und engagierte Leistung, gepaart mit einer stabilen Hintermannschaft verschaffen unseren Angreifern die notwendigen Freiräume. Dies hat man am Wochenende wieder gesehen.

Eppelborn zuletzt mit hoher Niederlage in Homburg

Wie viel Arbeit der Tabellenviertletzte FV Eppelborn Abwehr-Routinier Marco Steil und seinen Kollegen am eigenen Strafraum machen werden, ist unklar. Der FVE hat bisher erst sieben Tore erzielt. Nur der FSV Salmrohr – der in Pirmasens wie Jägersburg gleich fünf Treffer kassierte – hat bisher weniger Tore geschossen (4 Treffer). Auswärts hingegen hat aber auch „die Klub“ selbst Probleme, den Ball im Netz des Gegners unterzubringen. Nur sechs Tore gelangen der Tretter-Elf auf fremdem Platz.

Die Eppelbroner gewannen im bisherigen Saisonverlauf zudem erst eine Partie. Am 12. August 2017 siegte der Aufsteiger im Heimspiel gegen den SV Gonsenheim 2:1. Am vergangenen Wochenende wurden Eppelborn im Homburger Waldstadion hingegen deutlich die Grenzen aufgezeigt. 7:0 gewann der Tabellenführer FC 08 Homburg vor 863 Zuschauern. Die Mannschaft von Trainer Jan Berger steht also gegen unseren FK Pirmasens unter Druck, diese deutliche Pleite schnell aus den Köpfen zu bekommen.

Schiedsrichter ist Fabian Schneider

Die Partie, welche am Samstagnachmittag erst um 16 Uhr angepfiffen wird, steht unter der Leitung von Schiedsrichter Fabian Schneider aus Gelsdorf im Landkreis Ahrweiler. Der 23-Jährige greift seit dem Jahr 2008 zur Pfeife und ist auch in der B-Junioren-Bundesliga aktiv. Er wird in Eppelborn von seinen beiden Assistenten Alexander Müller und Athanasios Fasoulas an den Seitenlinien unterstützt.

Der Kunstrasenplatz ist über die Adresse Alfred-Groß-Str., 66571 Eppelborn zu erreichen. Rund eine Stunde Fahrzeit müssen FKP-Anhänger einplanen. Eine Eintrittskarte kostet sieben Euro. Ermäßigt kann man für vier Euro das Spiel schauen.

U23 gastiert am Sonntag in Bad Kreuznach

Auch unsere U23 bestreitet an diesem Wochenende ihr nächstes Pflichtspiel in der Verbandsliga Südwest. Nach dem Heimsieg gegen den SV Herschberg tritt Trainer Patrick Fischer mit seiner Mannschaft am Sonntag ab 15 Uhr bei der SG Eintracht Bad Kreuznach an.

Fanartikel kaufen!

module2015 tra onlineshop

Immer live am Ball

module2015 tra liveticker

News in 140 Zeichen

module2015 tra twitter

Adidas

Framas

11teamsports

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

© Fußballklub 1903 Pirmasens e. V. 2016