FC KarbachUnser FK Pirmasens ist in diesem Wochen auf Kurs: Nach dem Einzug in die nächste Pokalrunde hat es die Mannschaft von Trainer Peter Tretter auch geschafft, den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen. Gerade in der Offensive weiß „die Klub“ zu überzeugen.

Stolze 15 Tore in den vergangenen drei Oberligaspielen zeugen von der Qualität, welchen die Spieler in den blau-weißen Trikots auf den Rasen bringen. Seit der 1:2-Niederlage beim FV Diefflen Anfang September gewann die Tretter-Elf alle Spiele. Gegen Jägersburg, in Eppelborn und vergangene Woche im Heimspiel gegen den SV Saar 05 Saarbrücken wurden die Weichen jeweils frühzeitig auf Sieg gestellt. Hinzu kam der bereits erwähnte 3:1-Erfolg im Pokalspiel gegen den FV Dudenhofen.

Offensiv wie defensiv erfolgreich

Auch die sehr guten Defensivleistungen tragen einen großen Teil zu diesen Erfolgen bei. Nur wenn die Hintermannschaft  um Abwehr-Allrounder Marco Steil konzentriert zu Werke geht, gibt es die nötigen Freiräume im Angriff, welche zu derzeit vielen Toren führen. Hinzu kommt in Person von Torwart Daniel Kläs ein sicherer Rückhalt, auf den sich alle Mannschaftsteile verlassen können.

Auch gegen den FC Karbach hat die Mannschaft von Peter Tretter am Samstagnachmittag ab 15:30 Uhr wieder einen Sieg im Visier. In der Oberliga-Tabelle haben die Konkurrenten aus Wiesbach und Trier den Kontakt zur zweitplatzierten „Klub“ durch eigene Siege am Wochenende gehalten. Auf den bisherigen Erfolgen kann sich unser FK Pirmasens also nicht ausruhen. Auch beim Zehntplatzierten in Karbach, der zuletzt 1:6 gegen den Spitzenreiter FC 08 Homburg verlor, muss unsere Elf eine konzentrierte und engagierte Leistung zeigen, um die drei Zähler mit nach Pirmasens nehmen zu können.

Julian Geid an der Pfeife

Schiedsrichter Julian Geid wird am Samstag auf die Einhaltung der Fußballregeln achten. Der Unparteiische, der für den saarländischen Verein SV Borussia Spiesen zur Pfeife greift, wird in Karbach von seinen beiden Assistenten Justin Joel Hasmann und David Estes an den Seitenlinien unterstützt.

Das Spiel findet in Karbach auf der Sportanlage Quintinsberg statt. Besucher sollten die A61-Ausfahrt Emmelshausen ansteuern. Die Sportanlage liegt direkt an der Landesstraße 213, die von der Autobahnausfahrt in Richtung der eigentlichen Ortschaft Karbach führt. In unmittelbarer Nähe zum Sportgelände steht ein Pendlerparkplatz zur Verfügung, der von den Fans genutzt werden kann. Der Fußweg beträgt dann nur wenige Minuten. FKP-Anhänger sollten für die Auswärtsfahrt zwischen eineinhalb und zwei Stunden Zeit einplanen.

U23 reist zum ASV Fußgönheim

Unsere U23 ist an diesem Wochenende ebenfalls wieder im Einsatz. Trainer Patrick Fischer reist gemeinsam mit seiner Mannschaft zum ASV Fußgönheim. Die Begegnung wird am Sonntag um 15 Uhr ausgetragen.

Fanartikel kaufen!

module2015 tra onlineshop

Immer live am Ball

module2015 tra liveticker

News in 140 Zeichen

module2015 tra twitter

Adidas

Framas

11teamsports

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

© Fußballklub 1903 Pirmasens e. V. 2016