FC Hertha WiesbachUnser FK Pirmasens bleibt weiter in der Erfolgsspur: Im achten Oberliga-Heimspiel der Saison konnte die Mannschaft von Trainer Peter Tretter am Freitagabend den achten Sieg einfahren und gewann gegen den FC Hertha Wiesbach deutlich 3:0.

Im Vergleich zum Auswärtssieg in Trier wurde die Anfangsformation unseres Teams auf mehreren Positionen geändert: Yannick Griess, Manuel Grünnagel und Salif Cissé, durften für Christian Schubert, Yannick Osee und Sebastian Brenner von Beginn an ran.

Vor 605 Zuschauern im Sportpark Husterhöhe stellten die Platzherren die Weichen früh auf Sieg: Gerade einmal neun Minuten waren gespielt, als der seit Wochen sehr gut aufgelegte Christopher Ludy mit der ersten Pirmasenser Möglichkeit das 1:0 erzielte. Nur eine Minute später hätte Patrick Freyer auf 2:0 erhöhen können, doch sein Flachschuss aus halblinker Position wurde von Hertha-Torwart Julian Wamsbach aber letztlich ohne Probleme abgewehrt (10.). Es dauerte dennoch nur bis zur 20. Spielminute, ehe Jonas Singer das zweite Tor des Abends erzielte. In der Folge verlagerte sich das Spiel häufig ins Mittelfeld. FKP-Keeper Daniel Kläs musste nur selten ins Spielgeschehen eingreifen. Die Fünferkette der Wiesbacher stand nach den beiden Gegentoren jedoch ebenfalls gut.

Nach dem Seitenwechsel hatte Manuel Grünnagel in der 48. Spielminute die erste gute Möglichkeit. Sein Schuss ging jedoch knapp am Tor vorbei. Auf der Gegenseite musste Daniel Kläs gegen Maurice Unrau retten (52.). Nach einer knappen Stunde kam der zuvor eingewechselte Björn Recktenwald erstmals gefährlich vor das Tor der Platzherren, sein Fallrückzieher ging jedoch am Gehäuse vorbei (59.).  Als Manuel Grünnagel drei Minuten später einen Foulelfmeter sicher zum 3:0 verwandelte, war die Vorentscheidung auf der Husterhöhe gefallen (62.). Die allesamt zwischenzeitlich eingewechselten Wiesbacher Tobias Zöllner (80.), Björn Recktenwald (82.) und Patrick Ackermann (83.) blieben in der Schlussphase mit ihren Torchancen glücklos, weshalb sich am Spielstand von 3:0 bis zum Schlusspfiff nichts mehr ändern sollte.

Am kommenden Dienstag reist unser FK Pirmasens nun zum Tabellenführer FC 08 Homburg. Das Top-Spiel der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar wird um 14 Uhr im Waldstadion angepfiffen.

FK Pirmasens: Kläs, Griess, Grimm (65. Krob), Becker, Freyer, Hammann, Grünnagel, Steil, Cissé (75. Brenner), Singer (69. Osee), Ludy

FC Hertha Wiesbach: Wamsbach, Lück, Karatas (68. Zöllner), Flätgen, Sieger (46. Recktenwald), Hinkelmann, Urnau, Noll, Paulus, Ogorodnik, Runco (53. Ackermann)

Tore: 1:0 Chirstopher Ludy (9.), 2:0 Jonas Singer (20.), 3:0 Manuel Grünnagel (62./FE)

Zuschauer: 605

Schiedsrichter: Luca Schlosser (SRA: Robert Depken, Dirk Huster)

Fanartikel kaufen!

module2015 tra onlineshop

Immer live am Ball

module2015 tra liveticker

News in 140 Zeichen

module2015 tra twitter

Adidas

Framas

11teamsports

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

© Fußballklub 1903 Pirmasens e. V. 2016