1. FC KaiserslauternIm letzten Heimspiel des Kalenderjahres 2017 hat unser FK Pirmasens noch einmal drei Punkte im Visier. Der Gegner wird unserem Team diese Aufgabe jedoch deutlich erschweren. Die Blau-Weißen treffen auf die U23 des Zweitliga-Tabellenletzten 1. FC Kaiserslautern.

Die Mannschaft von Trainer Peter Tretter ist in diesem Wochen gut in Form. Trotz des engen Terminkalenders hat es „die Klub“ geschafft, ihre Erfolgsserie weiter auszubauen. Gerade im eigenen Stadion weiß das Team seit Saisonbeginn zu überzeugen und verlor  keines der 15 Heimspiele. Hinzu kommt die herausragende Defensive-Arbeit, die im Sportpark Husterhöhe nochmal mehr zum Tragen kommt: Keine Mannschaft hat auf eigenem Platz weniger Tore kassiert, als unser FK Pirmasens (fünf Tore). Spitzenreiter FC 08 Homburg musste bisher sechs Gegentore hinnehmen.

FCK II zuletzt mit einer Niederlage

Ein Selbstläufer wird die Partie gegen den 1. FC Kaiserslautern II dennoch sicher nicht. Für die kleinen Roten Teufel wird es am Samstag die vorerst letzte Chance geben, noch einmal etwas näher an den Relegationsplatz heranzurücken. Sollte „die Klub“ gewinnen, beträgt der Abstand auf den FCK II stolze 15 Punkte. Auch ein Unentschieden hilft dem Mitabsteiger aus der Regionalliga Südwest nicht weiter. Die Mannschaft von Trainer Hans Werner Moser verlor vergangenes Wochenende nur knapp 0:1 gegen Homburg und war zuvor 14 Oberliga-Spiele ohne Niederlage geblieben. Der anfängliche Stotterstart mit drei Pleiten aus den ersten vier Begegnungen ist somit längst ausgemerzt.

Im vergangenen Frühjahr gelang es unserem Team nicht, die drei Punkte in Pirmasens zu behalten. In einem vorentscheidenden Spiel um den Klassenverbleib in der vierten Liga unterlag „die Klub“ dem FCK II vor 847 Zuschauern 0:1 und zeigte dabei keine gute Leistung. Am dritten Spieltag der laufenden Saison trafen unterdessen Manuel Grünnagel (4.) und Dennis Krob (56.) beim 2:0-Auswärtserfolg im Fritz-Walter-Stadion.

Schiedsrichter ist Patrick Simon

Die Partie, welche am kommenden Samstag um 14:30 Uhr angepfiffen wird, steht unter der Leitung von Schiedsrichter Patrick Simon aus Wöllstein im Landkreis Alzey-Worms. Der Unparteiische ist bis zur Oberliga an der Pfeife und zudem in der Regionalliga als Assistent im Einsatz. Er wird an den Seitenlinien von Jens Schmidt und Adrian Muntean unterstützt.

Auch unsere U23 kämpft an diesem Wochenende wieder um Punkte in der Verbandsliga Südwest. Am kommenden Sonntag empfängt die Mannschaft von Trainer Patrick Fischer den TuS Rüssingen im Sportpark Husterhöhe. Anstoß ist um 14:30 Uhr.

Fanartikel kaufen!

module2015 tra onlineshop

Immer live am Ball

module2015 tra liveticker

News in 140 Zeichen

module2015 tra twitter

Adidas

Framas

11teamsports

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

© Fußballklub 1903 Pirmasens e. V. 2016