1. FC KaiserslauternDie Heimbilanz unseres FK Pirmasens bleibt auch nach dem elften Spiel im Sportpark Husterhöhe herausragend: Das Top-Spiel gegen die U23 des 1. FC Kaiserslautern endete 0:0. Somit ist "die Klub" im eigenen Stadion weiter ungeschlagen.

Im Vergleich zum deutlichen 4:1-Auswärtserfolg gegen den SC 07 Idar-Oberstein, wurde die Anfangsformation unserer Mannschaft nur auf einer Position geändert: Jonas Singer rückte für Patrick Freyer in die Offensive. Dieser wurde im Verlauf der zweiten Halbzeit für Yannick Osee eingewechselt.

Die 650 Zuschauer sahen bei Temperaturen um die null Grad eine spannende und umkämpfte Begegnung. Auf beiden Seiten konnte man hochkarätige Torchancen notieren. Die erste gute Möglichkeit hatten die Gäste vom Betzenberg, als sich Gervane Kastaneer nach acht Minuten gegen Defensiv-Allrounder Marco Steil durchsetzte, aus spitzem Winkel den Torerfolg jedoch verpasste. Auf der Gegenseite war es immer wieder Christopher Ludy, welcher FCK-Torwart Benjamin Reitz vor große Herausforderungen stellte. Der 19-Jährige wechselte in der B-Jugend vom Horeb zu den "Roten Teufeln". Nach 18 Minuten wäre um ein Haar die Torhymne im Stadion erklungen, doch Reitz rettete nach einem Patzer der FCK-Hintermannschaft erneut in höchster Not gegen Ludy.

Nach dem Seitenwechsel blieb die Partie weiter ausgeglichen, auch wenn sich die U23 des Zweitliga-Tabellenletzten selbst dezimierte: Nach einem Zweikampf und anschließenden Nicklichkeiten wurde David Tomic von Schiedsrichter Patrick Simon sechs Minuten nach Wiederanpfiff des Feldes verwiesen. Nur fünf Minuten später musste Dylan Esmel nach wiederholtem Foulspiel vorzeitig in die Kabine. Unsere Elf schaffte es jedoch nicht, aus der personellen Überlegenheit Kapital zu schlagen. Auch Jonas Singer blieb der Torerfolg nach 65 Minuten trotz einer guten Möglichkeit verwehrt. Durch eine geordnete Defensivarbeit schaffte es Kaiserslautern, die Angriffe unseres FK Pirmasens abzuwehren. Am Ende sollte keiner Mannschaft ein Tor gelingen.

Das letzte Pflichtspiel des laufenden Kalenderjahres findet nun kommende Woche Sonntag, 12. Dezember 2017, statt. Dann gastieren die Blau-Weißen beim TuS RW Koblenz. Anstoß ist um 14:30 Uhr. Nach der Winterpause geht es dann am Wochenende um den 24. Februar 2018 mit einem Heimspiel gegen den FV Dudenhofen weiter.

FK Pirmasens: Kläs, Osee (63. Freyer), Griess, Becker, Hammann (52. Brenner), Grünnagel (46. Schubert), Steil, Krob, Cissé, Singer, Ludy

1. FC Kaiserslautern II: Reitz, Ekalle, Correia, Gottwalt, Andric, Sickinger, Tomic, Kastaneer (61. Jensen), Miotke, Esmel, Löschner

Tore: Keine

Zuschauer: 650

Schiedsrichter: Patrick Simon (SRA: Jens Schmidt, Adrian Muntean)

Fanartikel kaufen!

module2015 tra onlineshop

Immer live am Ball

module2015 tra liveticker

News in 140 Zeichen

module2015 tra twitter

Adidas

Framas

11teamsports

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

© Fußballklub 1903 Pirmasens e. V. 2016