SV GonsenheimDie Weichen Richtung Relegationsspiele sind für unseren FK Pirmasens weiter gestellt. Am Sonntagnachmittag siegte „die Klub“ beim SV Gonsenheim 3:0. Der Abstand auf den Drittplatzierten 1. FC Kaiserslautern II beträgt nun acht Punkte.

Die U23 der „Roten Teufel“ spielte einen Tag zuvor beim FV Jägersburg nur 2:2. Der SV Eintracht Trier, nun zehn Zähler hinter unserem FKP, hatte an diesem Wochenende planmäßig spielfrei. Alle drei Teams haben nun die gleiche Anzahl von Spielen auf ihrem Konto. Die endgültige Entscheidung ist aber noch nicht gefallen.

In der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt brauchte es jedoch eine Änderung der taktischen Ausrichtung, um vor 160 Zuschauern zum Erfolg zu kommen. Zunächst waren nämlich die Gastgeber das bessere Team: Stefano Pennellas Freistoß brachte in der sechsten Spielminute zum ersten Mal Gefahr, die Schüsse von Dominik Ahlbach (7.) und Jonas Eichbladt (10.) wurden in höchster Not auf der Linie geklärt. Die Folge: Unsere Elf stand anschließend defensiver und versuchte mit Kontern zum Erfolg zu kommen.

Die 1:0-Halbzeitführung resultierte dann aus einem Eckball von Christian Grimm. Über die Zwischenstation Manuel Grünnagel kam die Flanke zu Yannick Osee, der nur noch einzuschieben brauchte (38.).

Die beiden weiteren Pirmasenser Treffer resultierten dann aus dem schnellen Umschaltspiel der Tretter-Elf, das gerade über die Außenbahnen häufig für Gefahr vor dem Tor von Schlussmann Maximilian Hinterkopf sorgte. Bereits 77 Minuten waren gespielt, als sich Jonas Singer über die rechte Seite gut durchsetzte und Dennis Krob vor dem Tor zum 2:0 einköpfte. Der zuvor eingewechselte Christopher Ludy profitierte anschließend nach einem Flachschuss von Manuel Grünnagel davon, dass Hinterkopf den Ball abprallen ließ und staubte zum 3:0-Endstand ab (83.).

Somit gewann unser FK Pirmasens seine Begegnung beim SV Gonsenheim und ist am kommenden Mittwoch erneut in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar gefordert. Dann reist die Mannschaft von Trainer Peter Tretter zum FSV Salmrohr. Das Nachholspiel beginnt um 18 Uhr.

SV Gonsenheim: Hinterkopf, Hermann, Beck, Eichbladt, Bektasevic, H. Yilmaz (66. Daya), Dalmeida, M. Yilmaz, Ahlbach, Pennella (79. Oelsner), Eba Eba (70. Meslem)

FK Pirmasens: Kläs, Osee, Grimm (75. Freyer), Becker, Hammann, Grünnagel, Steil, Krob, Cissé (65. Schubert), Singer, Rebmann (75. Ludy)

Tore: 0:1 Yannick Osee (38.), 0:2 Dennis Krob (77.), 0:3 Christopher Ludy (83.)

Zuschauer: 160

Schiedsrichter: Adrian Kokott (SRA: Manuel Brell, Julian Kuhn)

Fanartikel kaufen!

module2015 tra onlineshop

Immer live am Ball

module2015 tra liveticker

News in 280 Zeichen

module2015 tra twitter

Adidas

Framas

11teamsports

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

© Fußballklub 1903 Pirmasens e. V. 2016 | Kontakt | Impressum