FSV SalmrohrIm Kampf um den Relegationsplatz in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar hat unser FK Pirmasens am Mittwochabend einen Rückschlag erlitten. Die Mannschaft von Trainer Peter Tretter verlor ihr Nachholspiel beim FSV Salmrohr 0:1.

Ohne die verletzt fehlenden Sascha Hammann, Sebastian Brenner, Felix Bürger und Christian Grimm war „die Klub“ zum FSV gereist, um dort vor 191 Zuschauern alles andere als eine Glanzleistung abzuliefern. Peter Tretter zeigte sich im Anschluss an die Niederlage enttäuscht vom Auftreten seiner Mannschaft.

Diese hatte sich zuvor zwar einige zwingende Torchancen herausgespielt, daraus und aus dem vielen Ballbesitz aber kein Kapital schlagen können. Nach Zuspiel von Christian Schubert scheiterte Dennis Krob, der am vergangenen Sonntag beim 3:0-Erfolg in Gonsenheim noch traf, mit der besten Chance des ersten Durchgangs an FSV-Schlussmann Philipp Basquit. Und auch ein Kopfball von Marco Steil, der von Lucas Abend auf der Torlinie geklärt wurde (59.), brachte keinen Erfolg.

Auf der Gegenseite kamen die Gastgeber im Verlauf des Spiels immer häufiger gefährlich vor das FKP-Tor. Doch Marco Michels brachte nach Zuspiel des späteren Torschützen Jakub Jarecki den Ball nicht unter Kontrolle (29.). Besser machte es der FSV Salmrohr, als Jarecki in der Schlussphase der Partie nach einer Flanke von Lucas Abend zum 1:0-Siegreffer traf (70.).

Unsere Mannschaft hatte anschließend nur noch wenig entgegenzusetzen. Der Tabellenletzte verteidigte konsequent gegen die Angriffsbemühungen der „Klub“. Zudem konnte sich die Hintermannschaft der Gastgeber auf ihren Keeper Basquit verlassen der bei der 1:5-Hinrundenniederlage der Salmrohrer im Sportpark Husterhöhe noch nicht zum Einsatz kam.

Unser FK Pirmasens, der am vorletzten Spieltag noch spielfrei hat, konnte seine Chance am Mittwochabend somit nicht nutzen, sich im Kampf um den zweiten Tabellenplatz weitere Vorteile zu erarbeiten. Am kommenden Samstag (14 Uhr) gastiert nun der TuS Mechtersheim im Sportpark Husterhöhe.

FSV Salmrohr: Basquit, Abend, Düpre, Irsch, Toure (87. Bernhard), Madu (76. Almeida), Eichhorn, Michels (84. Hammou), Bohr, Lames, Jarecki

FK Pirmasens: Kläs, Osee, Becker, Freyer (65. Kazaryan), Grünnagel, Steil, Krob, Schubert (53. Martin), Cissé, Singer, Rebmann (46. Ludy)

Tor: 1:0 Jakub Jarecki (70.)

Zuschauer: 191

Schiedsrichter: Dominik Spang (SRA: Christian Ahr, Kevin Simon)

Fanartikel kaufen!

module2015 tra onlineshop

Immer live am Ball

module2015 tra liveticker

News in 280 Zeichen

module2015 tra twitter

Adidas

Framas

11teamsports

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

© Fußballklub 1903 Pirmasens e. V. 2016 | Kontakt | Impressum