TuS MechtersheimDie Saison geht auch in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar langsam aber sicher in die entscheidende Phase. Nach dem Nachholspiel am Mittwochabend beim FSV Salmrohr empfängt unser FK Pirmasens am kommenden Samstag nun den TuS Mechtersheim im Sportpark Husterhöhe.

Durch die 0:1-Niederlage beim FSV Salmrohr beträgt der Abstand auf den ersten Verfolger 1. FC Kaiserslautern II – bei einem Spiel mehr – weiter acht Punkte. Die Chancen, am Ende der Saison an den Aufstiegsspielen zur Regionalliga Südwest teilzunehmen, sind dennoch nach wie vor gut. Unser FKP kann dieses Ziel weiter aus eigener Kraft schaffen. Jedoch hat die Mannschaft von Trainer Peter Tretter am vorletzten Spieltag noch spielfrei. Deshalb wird „die Klub“ versuchen, den zweiten Tabellenplatz spätestens bei der drittletzten Begegnung gegen den FC 08 Homburg (11.05.) endgültig abzusichern. Auch wenn dies gewiss keine leichte Aufgabe wird.

Oliver Seitz wechselt nach Walldorf

Unterdessen hat unser Erstatztorwart Oliver Seitz seinen Wechsel zum Regionalligisten FC Astoria Walldorf bekanntgegeben. Der 19-Jährige absolvierte in der laufenden Saison drei Spiele für unsere erste Mannschaft in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar und war zudem in der U23 im Einsatz. Wir wünschen ihm alles Gute für seine neue sportliche Zukunft.

Mechtersheim steht im Tabellenmittelfeld

Der TuS Mechtersheim steht derzeit auf dem zwölften Tabellenplatz. Gedanken an einen möglichen Abstieg dürfte man beim TuS dennoch nur noch bedingt haben. Obwohl man nicht weiß, wie viele Teams am Ende der Runde in die Verbandsliga müssen, sollte der Puffer Richtung Tabellenende eigentlich groß genug sein. Und das, obwohl Mechtesheim seit drei Partien auf einen Sieg wartet. Der letzte Erfolg gelang der Mannschaft von Trainer Ralf Schmitt Ende März bei der TSG Pfeddersheim (2:0). Am vergangenen Wochenende verloren die Vorderpfälzer beim Tabellenführer FC 08 Homburg 0:3.

Das Hinspiel am 07. Oktober 2017 war eine klare Angelegenheit für unseren FK Pirmasens: Beim 7:0-Auswärtserfolg vor 350 Zuschauern trugen sich Christopher Ludy (3), Patrick Freyer (2), Yannick Griess und Sascha Hammann in die Torschützenliste ein. Dennoch ist der Gegner sicherlich nicht zu unterschätzen. Ein Selbstläufer wird auch das Heimspiel an diesem Wochenende nicht.

Schiedsrichter ist Tom Bauer

Die Partie, welche am Samstagnachmittag um 14 Uhr angepfiffen wird (hier im Liveticker...) steht unter der Leitung von Schiedsrichter Tom Bauer aus Neuhofen im Rhein-Pfalz-Kreis. Der Unparteiische war in dieser Saison bereits bei unserem 3:0-Heimerfolg gegen den SV Morlautern an der Pfeife. Er wird im Sportpark Husterhöhe von seinen beiden Assistenten Jens Schmidt und Michael Baumgartl unterstützt.

Auch unsere U23 kämpft an diesem Wochenende wieder um wichtige Punkte. Die Mannschaft von Trainer Patrick Fischer gastiert am Sonntag ab 15 Uhr beim FC Bienwald Kandel.

Fanartikel kaufen!

module2015 tra onlineshop

Immer live am Ball

module2015 tra liveticker

News in 280 Zeichen

module2015 tra twitter

Adidas

Framas

11teamsports

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

© Fußballklub 1903 Pirmasens e. V. 2016 | Kontakt | Impressum