TSG PfeddersheimDurch einen letztlich deutlichen 3:0-Erfolg bei der TSG Pfeddersheim hat unser FK Pirmasens einen weiteren Schritt Richtung Relegationsspiele gemacht. Der Vorsprung auf die U23 des 1. FC Kaiserslautern beträgt – bei einem Spiel mehr – acht Punkte.

Da der Viertplatzierte SV Eintracht Trier 05 beim FC 08 Homburg nur 1:1-Unentschieden spielte, hat „die Klub“ auf den SVE sogar zwölf Zähler Vorsprung und zudem ein deutlich besseres Torverhältnis. Am kommenden Freitag (19 Uhr) kommt es im Sportpark Husterhöhe zum direkten Duell zwischen unserem FK Pirmasens und der Eintracht aus Trier. Ein weiteres wichtiges Spiel, welches zumindest für die Gäste sicherlich Endspiel-Charakter besitzt.

In Pfeddersheim brauchte unsere Elf zunächst die Unterstützung der Platzherren, um in Führung zu gehen: Nach einem Eckball von Christopher Ludy fälschte Markus Schmitt den Ball unglücklich ins eigene Tor ab (26.). Zuvor hatten die Gäste mit einer kompakt stehenden und konsequent verteidigenden TSG-Defensive Probleme und erarbeiteten sich im ersten Durchgang kaum nennenswerte Torchancen. Besser machte es Pfeddersheim in Person von Patrick Kaster, der kurz vor dem Seitenwechsel jedoch gleich mehrere hochkarätige Torchancen vergab.

Auch in der zweiten Halbzeit hatten die Platzherren zunächst eine große Chance zum Ausgleich, doch der eingewechselte Andreas Buch scheiterte vor dem FKP-Tor. Auf der Gegenseite war es dann Manuel Grünnagel, der in der 55. Spielminute nach Zuspiel von Jonas Singer auf 2:0 erhöhte. Beim entscheidenden Treffer zum 3:0-Endstand profitierte „die Klub“  erneut von einem Fehler der Pfeddersheimer. Dieses Mal patzte Torhüter Bakary Sanyang nach einem Eckball von Christopher Ludy und Yannick Griess traf in der 67. Spielminute per Kopf.

In einer wenig aufregenden Schlussphase behielt die Mannschaft von Trainer Peter Tretter weiter die Oberhand und sicherte sich letztlich einen verdienten Auswärtserfolg aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Durchgang.

TSG Pfeddersheim: Sanyang, Edel, Said (46. Schmidt), Kaster (40. Buch), Schulz, Bräuner, Rzeszut, Klotz, Ludwig, Schmitt (71. Oppermann), Litzel

FK Pirmasens: Kläs, Osee, Griess, Becker, Freyer, Grünnagel, Steil (76. Martin), Krob (70. Kazaryan) Cissé (82. Kempf), Singer, Ludy

Tore: 0:1 Markus Schmitt (25./ET), 0:2 Manuel Grünnagel (55.), 0:3 Yannick Griess (67.)

Zuschauer: 152

Schiedsrichter: Jan Dennemärker (SRA: Luca Schilirò, Yannick Louis)

Fanartikel kaufen!

module2015 tra onlineshop

Immer live am Ball

module2015 tra liveticker

News in 280 Zeichen

module2015 tra twitter

Adidas

Framas

11teamsports

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

© Fußballklub 1903 Pirmasens e. V. 2016 | Kontakt | Impressum