FC 08 HomburgSeit Freitagabend benötigt unser FK Pirmasens keinen Rechenschieber mehr. Durch das 1:1-Unentschieden im Heimspiel gegen bereits feststehenden Meister FC 08 Homburg hat sich unser FK Pirmasens die Teilnahme an den Relegationsspielen nun auch rechnerisch gesichert.

Der SV Eintracht Trier 05 – nach dem Abstieg der Zweitliga-Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern der einzig verbliebene Konkurrent um den zweiten Tabellenplatz – kann die Elf von Trainer Peter Tretter in seinen verbleibenden drei Partien nicht mehr einholen. Somit steht fest, dass „die Klub“ am Donnerstag, 31. Mai 2018, das erste Relegationsspiel auswärts beim Vertreter der Hessenliga absolvieren wird. Wer der Gegner sein wird, steht derzeit noch nicht fest. Ebenso wenig, welche Mannschaft aus der Oberliga Baden-Württemberg am 03. oder 06. Juni 2018 im Sportpark Husterhöhe gastiert. Die Entscheidungen werden jedoch zeitnah fallen.

Dass die Tretter-Elf vor 1.243 Zuschauern den zweiten Rang endgültig absicherte, ist einer – vor allem im zweiten Durchgang – sehr engagierten Leistung zu verdanken. Rund um den erneut gut aufgelegten Antreiber David Becker und Defensiv-Allrounder Marco Steil präsentierten sich die Blau-Weißen bereit für die schweren Relegationsspiele. Zwar gingen die Homburger nach 38 Minuten durch einen abgefälschten Flachschuss von Patrick Dulleck 1:0 in Führung, davon ließ sich unser FKP jedoch nicht verunsichern. Der 28 Jahre alte ehemalige Spieler des Karlsruher SC vergab zuvor in der 23. Minute eine große Chance für die Saarländer, als er mit einem guten Schuss nur den Pfosten traf. Auf der Gegenseite verpasste Dennis Krob nach Zuspiel von Christopher Ludy den Torerfolg (28.).

Nach dem Seitenwechsel waren dann die Gastgeber besser im Spiel. Den Ausgleich erzielte Jonas Singer nach etwas mehr als einer Stunde, nachdem Ludy einen platzierten Steilpass Richtung des 20-Jährigen gespielt hatte und dieser den Ball an FCH-Torwart Mark Redl vorbei in die Maschen schob (63.). In der Folge war bei unserer Mannschaft ein größerer Siegeswille als bei den Homburgern zu erkennen, der eingewechselte Patrick Freyer vergab in der Schlussviertelstunde aus kurzer Distanz jedoch die beste Chance auf den 2:1-Siegtreffer (79.). Bei den Saarländern verpasste Tom Schmitt nach Zuspiel von Patrick Lienhard den Torerfolg (76.).

So blieb es am Ende bei einem sicher leistungsgerechten 1:1-Unentschieden, mit dem beide Mannschaften gut leben können. Unser FK Pirmasens hat nun eine Woche spielfrei, um die Punktrunde am Samstag, 26. Mai 2018, mit einem Auswärtsspiel beim FV Engers 07 abzuschließen (15:30 Uhr). Vor der Begegnung gegen Homburg wurden zudem Sebastian Reinert (SG Scheuern-Steinbach), Jonas Singer (1. FC Kaiserslautern II) und Oliver Seitz (Astoria Walldorf) vom FKP-Präsidium verabschiedet.

Informationen zu den Relegationsspielen und dem Kartenvorverkauf wird es hier auf unserer Homepage sowie auf den Social-Media-Kanälen bei Facebook und Twitter zeitnah geben.

FK Pirmasens: Kläs, Schubert, Osee, Griess, Becker, Steil, Krob (56. Grimm), Cissé, Singer (76. Freyer), Ludy, Bürger (56. Rebmann)

FC 08 Homburg: Redl, Lickert (69. Lienhard), Telch, Stegerer, Sökler, Schmitt (80. Meyer), Eichmann, Dulleck, Gallego, Neofytos, Lensch (69. Hahn)

Tore: 0:1 Patrick Dulleck (38.), 1:1 Jonas Singer (63.)

Zuschauer: 1.243

Schiedsrichter: Marcel Gasteier (SRA: Dirk Huster, Luca-Alessandro Schramm)

Fanartikel kaufen!

module2015 tra onlineshop

Immer live am Ball

module2015 tra liveticker

News in 280 Zeichen

module2015 tra twitter

Adidas

Framas

11teamsports

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

© Fußballklub 1903 Pirmasens e. V. 2016 | Kontakt | Impressum