TSG BalingenNach zuletzt zwei Niederlagen in Folge ist es unserer Mannschaft am Samstagnachmittag gelungen, in der Regionalliga Südwest wieder drei Punkte einzufahren. Unser FK Pirmasens setzte sich deutlich am Ende 3:0 gegen Mitaufsteiger TSG Balingen durch.

In der ersten Halbzeit erwische unsere Mannschaft zunächst den besseren Start und kam nach einem Querpass von Salif Cissé bereits in der ersten Minute zu einer guten Möglichkeit, vor dem gegnerischen Tor fand sich jedoch kein Abnehmer. Nach diesen ersten Schrecksekunden für die TSG kamen auch die Gastgeber besser ins Spiel und hatten ihrerseits durch Stefan Vogler (4.) und einem Versuch von Kaan Akkaya, dessen Schuss Benjamin Reitz gekonnte parierte, die Chance auf den Führungstreffer (6.).

Nachdem Balingen in der 20. Minute verletzungsbedingt bereits zum ersten Mal wechseln musste - Sascha Eisele kam für Fabian Kurth in die Partie - traf dann "die Klub" zur Führung: Unsere Mannschaft blieb im Angriff hartnäckig und Christopher Ludy stand am langen Pfosten goldrichtig und netzte zum 1:0 ein (27.).

Beim Treffer zum 2:0 profitierte die Mannschaft von Trainer Peter Tretter dann von einem katastrophalen Fehler der Balinger: Jörg Schreyeck wollte in der 41. Minute einen Freistoß schnell ausführen, traf jedoch Mitspieler Akkaya. Unsere Elf reagierte gekonnt, schnappte sich den Ball und Ludy sorgte für den Zwei-Tore-Vorsprung. Noch vor der Pause sollte dann Florian Bohnert ein weiteres Tor erzielen, nachdem Ludy mit seinem Versuch zunächst gescheitert war (45.).

Nach dem Seitenwechsel war bei Balingen eine deutliche Leistungssteigerung zu erkennen. Während unser FK Pirmasens mit einer klaren Führung im Rücken hauptsächlich auf Konter lauerte, erarbeiteten sich die Gastgeber einige gute Tormöglichkeiten. Patrick Lauble kam in der 48. Minute gegen Reitz einen Schritt zu spät und auch Nils Schuon scheiterte mit seinem Weitschuss am Pirmasenser Keeper (60.). Zudem hatte die Tretter-Elf Glück, dass Matthias Schmitz im Anschluss an einen Freistoß nur das Aluminium traf (62.).

Die beste FKP-Chance auf einen vierten Treffer gab es unterdessen in der Schlussviertelstunde, als eine Hereingabe von Cissé von der TSG-Defensive in höchster Not zur Ecke geklärt wurde (76.). Unsere Mannschaft hatte die Grundlage für einen deutlichen Auswärtserfolg jedoch bereits im ersten Durchgang gelegt. Am Ende hieß es 3:0 für "die Klub", die nun am kommenden Sonntag beim VfB Stuttgart II gastiert.

TSG Balingen: Hauser, Schreyeck, Laube, Akkaya (68. Guarino), Vogler (46. Seemann), Schuon, Müller, Pettenkofer, Pflumm, Schmitz, Kurth (20. Eisele)

FK Pirmasens: Reitz, Osee, Grimm (77. Özcelik), Becker, Freyer, Bohnert (70. Eichhorn), Hammann, Grünnagel (53. Schuck), Steil, Cissé, Ludy

Tore: 1:0 Christopher Ludy (27.), 2:0 Christopher Ludy (41.), 3:0 Florian Bohnert (45.)

Zuschauer: 1.100

Schiedsrichter: Michael Kimmeyer (SRA: Vincent Becker, Simon Kracher)

 

Fanartikel kaufen!

module2015 tra onlineshop

Immer live am Ball

module2015 tra liveticker

News in 280 Zeichen

module2015 tra twitter

Adidas

Framas

11teamsports

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

© Fußballklub 1903 Pirmasens e. V. 2016 | Kontakt | Impressum