FK PirmasensUnser FK Pirmasens hat sich am Freitagabend beim PZ-Top-6-Cup den zweiten Platz gesichert. Im Finale in der Wasgauhalle in Pirmasens unterlag „die Klub“ dem Verbandsligisten SC Hauenstein im Neunmeterschießen mit 5:6.

Zuvor hatte es in einem spannenden Endspiel nach Ablauf der regulären Spielzeit 2:2 gestanden. Die Entscheidung, wer am Ende des Abends den Pokal in den Händen halten sollte, musste somit vom Punkt aus fallen, wo der zwei Klassen tiefer spielende SCH letztlich siegreich blieb.

In der Vorrunde hatte sich unser FKP gegen den späteren Finalgegner noch mit 2:1 durchgesetzt. Maurice Müller traf doppelt für den Regionalligisten. In der zweiten Partie gab es durch die Tore von Christopher Ludy, Salif Cissé und erneut Müller ein 3:3-Remis gegen den Bezirksligisten SG Eppenbrunn.

Das Halbfinale gegen den Landesligisten SV Herschberg war anschließend eine deutliche Angelegenheit: Unser Team gewann mit 4:0 und zog ins Finale ein, welches dann jedoch äußert knapp verloren ging. Dritter wurde die SG Rieschweiler.

„Wir wollten natürlich gewinnen, haben unser Niveau aber nicht ganz gefunden“, resümierte Co-Trainer Jens Schaufler, der unsere Mannschaft beim Turnier betreute. „Im Finale hat Hauenstein dann alles reingeworfen und wir haben im Neunmeterschießen den Kürzeren gezogen.“

Fanartikel kaufen!

module2015 tra onlineshop

Immer live am Ball

module2015 tra liveticker

News in Bild und Text

module2015 tra instagram

Adidas

Framas

11teamsports

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

© Fußballklub 1903 Pirmasens e. V. 2016 | Kontakt | Impressum