FK PirmasensEinen echten Kracher kann die Jugendabteilung unseres FK Pirmasens vermelden. Jugendkoordinator Gerhard Lorett konnte das FKP-Urgestein Andreas Kamphues überzeugen, in der neuen Saison einen Trainerjob im Jugendbereich zu übernehmen.

Mit der Unterstützung von David Wagner, der bei uns im Verein schon im Grundlagenbereich als Co-Trainer fungierte, wird er die U14 in der Landes- beziehungsweise Verbandsliga trainieren. „Ich freue mich riesig, dass Kampe wieder aktiv am Spielfeldrand für „Die Klub“ tätig ist. Eigentlich war er ja nie richtig weg, er stand uns immer zur Verfügung, wenn wir seinen Rat benötigten“, kommentiert Präsident Jürgen Kölsch freudig die Nachricht.

Sebastian Willig wird indes Trainer der neu formierten U11. Momentan werden Talente aus der Region für dieses Team gesichtet. Wer Interesse hat und Jahrgang 2009, 2010 oder 2011 ist, kann sich unter der Telefonnummer (0 63 31) 1 29 63 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden. Ansprechpartner ist hier Jürgen Rock, der im nächsten Jahr Sportkoordinator Peter Tretter in seiner Arbeit unterstützt.

Erstes Heimspiel im neuen Jahr in Framas Stadion

Zum ersten Heimspiel in 2019 erwartet an diesem Samstag die Regionalliga-Mannschaft unseres FKP die U23 des Bundesligisten 1899 Hoffenheim - eine Mannschaft besetzt mit überragenden Talenten.

„Die Anzahl der Spielbeobachtungsanfragen von Scouts war groß, es haben sich einige Beobachter aus der Zweiten und Dritten Bundesliga angekündigt, um die Talente aus dem Kraichgau unter die Lupe zu nehmen“, berichtet Christoph Radtke, Geschäftsstellenleiter des FKP.

Attila Baum spricht mit den Nachwuchskickern

Treu der Philosophie als Ausbildungsverein führt zurzeit der sportliche Leiter Attila Baum erste Gespräche mit Spielern aus dem U19-Bereich und ist zuversichtlich, in naher Zukunft bei einigen Personalien einen positiven Vollzug zu melden.

Im Juni Sportfest des FKP in der Spesbach

„Wir sind in der Planung eines Sportfestes Ende Juni in der Spesbach. Das Fest soll über drei Tage gehen und einen Überblick über die Abteilungen des FKP geben“, informiert Präsident Jürgen Kölsch. „Geplant ist ein Fun-Game zwischen den Praetorians und FKP-Heroes in beiden Sportarten, Spiele der U23 und der 1. Mannschaft sowie ein Tag, bei denen sich die Jugendmannschaften präsentieren können“, berichtet Jürgen Kölsch.

„Genaueres werden wir noch zur gegebenen Zeit mitteilen, jetzt gilt es erst mal, die Regionalliga zu halten. Diese Aufgabe wird schwer genug. Wir sind aber zuversichtlich, dass sich die Mannschaft und die Verantwortlichen für Ihre gute Arbeit belohnen“, fügt er abschließend hinzu.

Fanartikel kaufen!

module2015 tra onlineshop

Immer live am Ball

module2015 tra liveticker

News in Bild und Text

module2015 tra instagram

Adidas

Framas

11teamsports

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

© Fußballklub 1903 Pirmasens e. V. 2016 | Kontakt | Impressum