FK PirmasensEine ereignisreiche Fußballwoche liegt hinter unserem FK Pirmasens: Wir blicken zurück auf das erste vereinseigene „Sportfeschd“ im Waldstadion Spesbach, sowie auf die Teilnahme beim PZ-Top-6-Cup des SV Ruhbank und das erste Vorbereitungsspiel unseres Verbandsliga-Teams.

Munteres Spiel gegen den SV Waldhof Mannheim

Zum Auftakt des dreitägigen „Sportfeschds“ empfing unsere Regionalliga-Mannschaft am Donnerstagabend den amtierenden Meister der Regionalliga Südwest, den SV Waldhof Mannheim, zum Testspiel. Vor etwa 300 Fußballbegeisterten zeigten die Blau-Weißen eine ansprechende Leistung gegen die Drittliga-Aufsteiger. Die 1:0-Halbzeitführung der Gäste durch ein Traumtor von Gianluca Korte in der 28. Spielminute konnte Sascha Hammann kurz nach Wiederanpfiff mit einem sehenswerten Kopfballtreffer nach Flanke von Dennis Krob ausgleichen.

Im Anschluss unterstrichen die Kurpfälzer nochmals ihre Ambitionen für die neue Saison und gewannen die Partie nach zwei Toren von Valmir Sulejmani (58./70.) letztlich 3:1. Unser Trainer Patrick Fischer zeigte sich nach dem zweiten Vorbereitungsspiel aber zufrieden mit der Leistung seiner Schützlinge.

„Fungame“, Jugendfußball und ein Kick gegen das Team der Heinrich-Kimmle-Stiftung

An den beiden folgenden Tagen stand in der Spesbach dann vor allem der Spaß im Vordergrund. So kam es am Freitagabend zu einem Kräftemessen einer Allstar-Auswahl und unserer Football-Abteilung, den Pirmasens Praetorians. Jeweils zweimal 15 Minuten im Wechsel spielten die beiden Teams Fußball und American Football gegeneinander – am Ende siegten die „FKP-Heroes“, bei denen viele altbekannte Gesichter, wie etwa Markus Lechner, Marc Buchmann oder Karsten Schug, aber auch unser sportlicher Leiter Attila Baum oder das Trainerduo Patrick Fischer und Jens Schaufler am Ball waren, mit 83:14 Punkten. Bei Musik, Cocktails und Grillspezialitäten ging die Party im Anschluss noch bis in die frühen Morgenstunden weiter.

Der Samstag stand dann ganz im Zeichen des Klub-Nachwuchses. Unsere E-Junioren bestritten ein Testspiel gegen den SV Rot-Weiß Pirmasens (8:0), unsere U12 verlor ihre Partie gegen Viktoria Herxheim mit 3:6 Toren und unsere C-Jugend feierte einen 4:0-Testspiel-Erfolg gegen die SG Rieschweiler. Außerdem traf eine FKP-Trainerauswahl auf das Fußballteam der Heinrich-Kimmle-Stiftung, welchem wir ganz herzlich zu einem 11:10-Erfolg gratulieren möchten! Wir möchten uns zudem noch für die Zusammenarbeit beim PSV Pirmasens bedanken und freuen uns bereits auf eine Wiederholung des „Sportfeschdes“ im nächsten Jahr!

FKP-Auswahl  gewinnt den PZ-Top-6-Cup beim SV Ruhbank

Alljährlich bietet der Cup zu Beginn der Sommervorbereitung die Gelegenheit einer Standortbestimmung für die höchstspielenden Teams aus dem Fußballkreis Pirmasens/Zweibrücken. Unser Verein trat am Sonntag zur Mission Titelverteidigung mit einer Mischung aus Regionalliga- und Verbandsligakickern an und bot auf dem Spielberichtsbogen nicht weniger als 26 Spieler auf – darunter auch drei Testspieler. Im ersten Vorrundenspiel setzten sich unsere Jungs, die von U23-Trainer Martin Gries betreut wurden, über eine Spieldauer von 45 Minuten mit 4:0 gegen den Landesliga-Aufsteiger SG Eppenbrunn durch. Drei Tore erzielte dabei Zugang Djibril Diallo, ein Treffer gelang Testspieler Kristijan Bejic. In der zweiten Begegnung ging es gegen den alten Rivalen und jetzigen Landesligisten SC 1919 Hauenstein, welcher es unserem Team nicht leicht machte und nur durch zwei Foulelfmeter - Diallo und Christoph Batke - 2:0 zu schlagen war.

Im Endspiel bekamen es unsere Jungs dann mit einem weiteren Vertreter aus der Landesliga West zu tun, dem TSC Zweibrücken. Zwar konnte Dennis Hirt die Rosenstädter in der neunten Spielminute in Führung bringen, unsere U23-Spieler Lirim Mustafa und Erik Bischof drehten das Spiel mit jeweils zwei Treffern aber noch und am Ende konnte unsere Verein mit einem 4:1-Finalsieg erfolgreich den Turnier-Titel verteidigen.

U23 verliert ersten Test gegen Ligakonkurrenten Zeiskam

Bereits am Freitagabend stand für unsere zweite Mannschaft wenige Tage nach dem Trainingsauftakt das erste Testspiel in der Vorbereitung auf die neue Verbandsliga-Saison an. Im Sommer wurde bei der U23 ein großer Umbruch vollzogen - nicht nur an der Seitenlinie gab es einen Wechsel von Patrick Fischer und Jannik Nagel zum neuen Trainerteam Martin Gries (Chefcoach) und  Christopher Ludy (mitspielender Co-Trainer). Auch auf dem Platz hat die „Zweite“ ab sofort ein völlig neues Gesicht. Sieben Abgängen stehen 14 Zugängen gegenüber, wobei von diesen zwölf talentierte junge Kicker von unseren U19-Junioren hochgerückt sind.

Gegen die eingespielte Mannschaft des TB Jahn Zeiskam, der seit vielen Jahren quasi zum „festen Inventar“ der Verbandsliga Südwest zählt, tat sich unsere junge Mannschaft, die mit einem Durchschnittsalter von 20 Jahren antrat, verständlicherweise noch etwas schwer und musste mit einer 0:2-Niederlage Lehrgeld zahlen. Martin Gries war dennoch angetan von der guten Leistung seines Teams und ist sich sicher, dass sich die Jungs bald auch für den betriebenen Aufwand belohnen werden.

Nächste Termine

Unsere Regionalliga-Mannschaft tritt am Mittwoch, 03. Juli 2019, um 19 Uhr zum Vorbereitungsspiel beim südpfälzischen Landesliga-Aufsteiger TSV Fortuna Billigheim-Ingenheim an. Drei Tage später, am kommenden Samstag, 6. Juli 2019, kommt es auf dem Sportgelände des FC Dahn um 18:30 Uhr zu einem Testspiel gegen Borussia Neunkirchen. Am gleichen Tag, jedoch bereits um 15 Uhr, trifft unsere U23 im zweiten Vorbereitungsspiel in Kusel auf die zweite Mannschaft des FC 08 Homburg.

Fanartikel kaufen!

module2015 tra onlineshop

Immer live am Ball

module2015 tra liveticker

News in Bild und Text

module2015 tra instagram

Adidas

Framas

11teamsports

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

© Fußballklub 1903 Pirmasens e. V. 2016 | KontaktDatenschutzerklärung | Impressum