Kickers OffenbachIn der Regionalliga Südwest steht unser FK Pirmasens derzeit am Tabellenende. Daran hat auch das Unentschieden gegen den Bahlinger SC vergangene Woche nichts geändert. Nun versuchen die Blau-Weißen auswärts zu punkten, wenn am Samstag das Gastspiel in Offenbach ansteht.

Die Rot-Weißen gehören ohne Zweifel zu den Top-Teams der Vierten Liga. Und dies, obwohl sich der Kampf um die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in dieser Spielzeit frühzeitig entscheiden könnte. Der 1. FC Saarbrücken, der das Auftaktspiel im Sportpark Husterhöhe Ende Juli 3:1 gewann, hat sich auch in der Folge keine Blöße gegeben und thront nach sieben Begegnungen mit der maximalen Punktausbeute von 21 Zählern an der Spitze. Die Offenbacher gehören zwar zur Spitzengruppe, haben als Tabellenvierter jedoch bereits acht Zähler Rückstand auf die Saarländer.

OFC musste gegen Homburg eine Niederlage hinnehmen

Eigentlich hat sich die Mannschaft von Daniel Steuernagel im bisherigen Saisonverlauf nicht viel vorzuwerfen. Gegen den FC 08 Homburg, gegen den es am vergangenen Wochenende auswärts eine 1:2-Niederlage gab, kann man sicher durchaus verlieren, da der derzeitige Tabellenplatz bei den Grün-Weißen sicher über das Leistungsvermögen hinwegtäuscht. Und auch gegen die SV 07 Elversberg eine Woche zuvor (0:3) war eine Niederlage im Bereich des Möglichen. Ansonsten überzeugten die Kickers – vor allem im Auftaktspiel gegen den SSV Ulm 1846 Fußball, welches 2:0 für den OFC endete.

Fischer und sein Team freuen sich auf die Partie

„Offenbach gehört in dieser Klasse zu den Favoriten“, weiß daher auch Trainer Patrick Fischer. „Wir freuen uns auf den OFC und darauf, in einem tollen Stadion vor vielen Zuschauern zu spielen.“ Nicht zur Verfügung stehen werden Felix Bürger, Sven Stellentin und Luis Kiefer.

Das Pokalspiel unter der Woche gegen das Top-Team der Bezirksliga Westpfalz, TuS Steinbach hat „die Klub“ deutlich 8:0 gewonnen und dürfte daher mit etwas Rückenwind ins Punktspiel gehen. Das Achtelfinale im Verbandspokal wurde bereits ausgelost. Gegner wird der SC 1919 Hauenstein sein. Als Termin ist vom SWFV Mittwoch, 18. September 2019, angedacht, jedoch noch nicht endgültig fixiert.

Schiedsrichterin hat Erstliga-Erfahrung

Das Spiel am Bieberer Berg, sicherlich ein Schmuckkästchen der Regionalliga Südwest, wird am Samstag wieder zur gewohnten Zeit um 14 Uhr angepfiffen. Über die Einhaltung der Fußballregeln wacht Schiedsrichterin Karoline Wacker. Seit 2014 leitet sie Spiele in der Ersten Frauen-Bundesliga und kam im vergangenen Jahr auch in einem Qualifikationsspiel für die Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft zum Einsatz. Sie wird in Offenbach von ihren beiden Assistenten Tobias Eisele und Jochen Rottner an den Seitenlinien unterstützt.

Gästeblocke sind für die FKP-Fans geöffnet

Für die FKP-Anhänger steht in direkter Nähe zum Sparda-Bank-Hessen-Stadion ein separater Parkplatz zur Verfügung. Dieser ist über die Adresse Bierbrauerweg 36, 63071 Offenbach am Main zu erreichen. Für die rund 160 Kilometer weite Strecke sollten rund ein-dreiviertel Stunden Fahrzeit eingeplant werden. Im Stadion sind für unsere Fans die beiden Gästeblöcke 16 (Sitzplätze) und 17 (Stehplätze) geöffnet. Ein Ticket für die Stehränge kostet elf Euro, für einen Sitzplatz müssen 18 Euro gezahlt werden.

Wer das Spiel nicht vor Ort am Bieberer Berg verfolgen kann, der hat auch an diesem Wochenende wieder die Möglichkeit, unseren Liveticker zu nutzen. Zudem informieren wir ausführlich auf unseren Social-Media-Kanälen bei Facebook, Twitter und Instagram. So sind Sie jederzeit umfassend über das Geschehen auf dem Rasern informiert.

U23 bestreitet ein Heimspiel

Unsere U23 kämpft in der Verbandsliga Südwestebenfalls wieder um Zählbares. Gegner am Sonntag im Sportpark Husterhöhe wird die die SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach sein. Das Spiel beginnt um 15 Uhr.

 

Bild

Fanartikel kaufen!

module2015 tra onlineshop

Immer live am Ball

module2015 tra liveticker

News in Bild und Text

module2015 tra instagram

Adidas

Framas

11teamsports

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

© Fußballklub 1903 Pirmasens e. V. 2016 | KontaktDatenschutzerklärung | Impressum