FC Hertha WiesbachÜber die Leistungen unserer U23 kann man sich in diesen Tagen auf der Husterhöhe nur freuen: Seit vier Spielen ist die Mannschaft von Trainer Patrick Hildebrandt ungeschlagen. Am Sonntag siegte „die Klub“ auch gegen den FC Hertha Wiesbach.

Der Sprung auf den sechsten Tabellenplatz zeugt von der Qualität, die unsere U23-Mannschaft in dieser Saison einmalmehr auf den Rasen bringt. 28 Punkte aus 18 Spielen sind sehr zufriedenstellend, zudem zeigt unsere Elf Woche für Woche eine engagierte und motivierte Leistung. Zudem lassen sich die jungen Kicker auf von Rückschlägen wie zuletzt der späten Niederlage beim SV Gonsenheim nicht verunsichern.

Gegen den FC Hertha Wiesbach, welcher nach Sonntag nur noch einen Zähler mehr auf dem Konto hat, als unsere U23, brachte Dennis Krob seine Farben in der 24. Spielminute in Führung. Vorausgegangen war eine sehenswerte Kombination zwischen Christopher Ludy und Christian Schubert. Erstgenannter servierte eine mustergültige Flanke und bereitete so das fünfte Saisontor von Krob vor, welcher im Januar vom Ligakonkurrenten SC Hauenstein an den Horeb gewechselt war.

Auch das 2:0 nach der Halbzeitpause begeisterte die FKP-Anhänger im Sportpark Husterhöhe: 76 Minuten waren gespielt, als der zuvor für Kevin Rose eingewechselte Jemal Mohamedem Kassa seine Gegenspieler alt aussehen ließ und den Ball zum Endstand in die Maschen schob.

Aber auch die Gäste aus Wiesbach zeigten einen guten Fußball, gekrönt mit einer konzentrierten Mannschaftsleistung. Allein der guten Defensivarbeit unseres Teams und einem herausragend agierenden Keeper Oliver Seitz war es zu verdanken, dass „die Klub“ am Ende ohne Gegentor blieb.

Am kommenden Wochenende reist unsere U23 nun zum Aufsteiger Rot-Weiß Koblenz. Der Tabellenelfte verlor am Samstag sein Auswärtsspiel beim SV Röchling Völklingen knapp mit 2:1 und will gegen „die Klub“ sicherlich Wiedergutmachung leisten.

FK Pirmasens II: Seitz, Avci, Osee, Peters, Kiflom, Ludy (75. Hahn), Erdem, Rose (60. Kassa), Sentürk (65. Canizzo), Schubert, Krob

FC Hertha Wiesbach: Wamsbach, Lück, Schmidt (82. Yalcin), Dal (55. Veeck), Ackermann, Recktenwald, Sieger, Neumeier, Alles (82. Urnau), Baier, Runco

Tore: 1:0 Dennis Krob (24.), 2:0 Jemal Mohamedadem Kassa (76.)

Zuschauer: 80

Schiedsrichter: Dominic Mainzer (SRA: Niklas Breiling, Thomas Greßnich)

Fanartikel kaufen!

module2015 tra onlineshop

Immer live am Ball

module2015 tra liveticker

News in 140 Zeichen

module2015 tra twitter

Adidas

Framas

11teamsports

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

© Fußballklub 1903 Pirmasens e. V. 2016