FK PirmasensNach dem Jahresrückblick auf unsere jüngsten Kicker im Grundlagenbereich, das E-Juniorenteam der U11, nehmen wir nun den Klub-Nachwuchs im Aufbaubereich in den Fokus und beginnen dabei mit unserer U12.

Betreut und trainiert wird die U12, die in der D-Junioren Kreisliga Pirmasens/Zweibrücken an den Start geht, von Thorsten Jochum und Maximilian Lang.

Abstieg aus der Landesliga im Sommer 2018

In den vergangenen Jahren trat die U12 für drei Spielzeiten in der Landesliga Westpfalz an, wo sie zweimal den achten Tabellenrang am Saisonende belegte und sich in der Spielzeit 2017/2018 sogar Platz vier im Klassement sicherte. Nach einer konstanten Leistung erspielte sich die U12 am Ende 51 Zähler aus 26 Partien mit einem Torverhältnis von 62:33. Der Vortritt musste nur dem klar dominierenden D2-Team des 1. FC Kaiserslautern, sowie der TSG Kaiserslautern und der JSG Münchweiler/Rodalben gelassen werden.

Trotz dieses tollen Saisonresultats mussten die jungen Kicker jedoch am Ende den Gang in eine tiefere Klasse antreten. Ähnlich wie im Herrenbereich bereits ein Jahr zuvor geschehen, war der Grund der Abstieg der U13 bzw. D1-Junioren aus der Verbandsliga in eben jene Landesliga Westpfalz.

Parallel zog das Team auch in der Pokalsaison den Kürzeren und musste sich im Kreispokalfinale mit 1:6 der JSG Münchweiler/Rodalben geschlagen geben.

Ohne Probleme durch die Kreisliga

Wie so oft bei Teams, welche nach einem Zwangsabstieg eine Spielklasse tiefer antreten müssen, hatte auch unsere U12 wenig Probleme sich in der Kreisliga Pirmasens/Zweibrücken zu etablieren. Souverän spielte das Team vom Saisonauftakt weg auf und gewann die ersten drei Begegnungen, die alle auswärts stattfanden, deutlich und ohne Gegentor. Am vierten Spieltag gab es dann zwar zuhause eine 0:1-Niederlage gegen die Spielgemeinschaft aus Heltersberg und Geiselberg. In den folgenden sechs Partien gaben die Nachwuchskicker dann aber nur mehr einen Zähler ab und dominieren somit die Liga deutlich. Die Tabellenführung wird untermauert durch 22 Zähler nach neun Spieltagen und einem Torverhältnis von 26:2. Der erste Verfolger mit drei Punkten weniger auf dem Konto ist jener, gegen den man das einzige Spiel verlor.

Im Kreispokal die dritte Runde erreicht

In der ersten Runde des diesjährigen Wettbewerbs trat das Team Anfang November auswärts bei der JSG Hinterweidenthal/Wasgau II an und nahm die Hürde mit einem 11:0-Sieg ohne Probleme. In der zweiten Runde sollte es dann zur zweiten D-Junioren-Mannschaft der SG Ixheim/Contwig gehen. Die Spielgemeinschaft aus dem Zweibrücker Land trat jedoch nicht zur Partie an und unsere U12 zog somit direkt in die dritte Kreispokal-Runde ein.

Wir drücken allen Spielern und dem Betreuungsteam der U12 die Daumen, dass die gesteckten Saisonziele im Liga- und Pokalwettbewerb erreicht werden können und wünschen allen natürlich auch viel Freude im Training und bei den noch ausstehenden Spielen!

 

Bild

Fanartikel kaufen!

module2015 tra onlineshop

Immer live am Ball

module2015 tra liveticker

News in Bild und Text

module2015 tra instagram

Adidas

Framas

11teamsports

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

© Fußballklub 1903 Pirmasens e. V. 2016 | KontaktDatenschutzerklärung | Impressum